Männer

Alle vergangenen Berichte findet ihr immer aktuell hier

Saison 2016/2017
SV Schönau-Berzdorf
16.06.2018 | SV Schönau-Berzdorf – SpG B-W-E Deutsch Ossig 8:2 (5:1) Letztes Heimspiel der Saison bei wunderbarem Fußballwetter .. obwohl doch nicht. Nächste Woche, also nach dem letzten Spieltag heute, gibt es noch ein Spiel, nein kein Relegations- oder Finalspiel, sondern ein Liganachholspiel. Klingt komisch, ist aber so. So ging es dann heute unter der Leitung von Daniel Mertin pünktlich um 13:00 Uhr los. Die Gäste versuchten sich in Defensive und wir bekamen den Raum um selbst ein Spiel zu gestalten. Bereits nach 7 Minuten wurde daraus zählbares. Daniel überflankte von rechts die gesamte Abwehr der Gäste. Der Ball kam im ersten Schritt nicht beim durchlaufenden Nico P. an und sah nach sicherer Beute für den Gästeschlussmann aus. Dieser leistete sich hierbei jedoch einen „Bock“ und das Spielgerät rutschte wieder frei. Nico P. war zur Stelle und schob zu seinem ersten Tor für die grün-weiße Männermannschaft ein. Keine 5 Minuten später durfte sich Torjäger Danny in die Liste der Torschützen eintragen und erhöhte auf 2:0. Das lief dann wohl zu gut und wir legten eine „Überheblichkeitspause“ ein. Die Gäste trotz des frühen Rückstandes immer auf der Lauer. Die Abschlussschwäche jedoch wirklich spielentscheidend. Nach knapp 20 Spielminuten wieder eine Einladung an die Gäste und diesmal spielt man überlegt und Überzahl Niklas im heimischen Tor aus und verkürzt auf 2:1 durch Cihan Adam. Die nächsten 10 Minuten schienen wir bemüht, die Gäste aber plötzlich auf einem guten Niveau mithaltend. Nach einer halben Stunde war Danny dann im Solodribbling auf und davon und konnte nur durch Foulspiel im Strafraum aufgehalten werden. Daniel behauptete sich vom Punkt sicher und platziert zur 3:1 Führung. Wir wechselten dann auch gleich drei Mal am Stück und konnten so gegen die aufkommende Hitze etwas Frische einbringen. Stefano brauchte auch keine 5 Minuten und setzte sich auf seiner rechten Seite durch. Sein satter Schuss konnte vom Schlussmann nicht abgewehrt werden und mit dem 4:1 ließ der Angriff der Gäste auch sichtlich nach. Kurz vor der Pause war es dann nochmal Danny, der einen Einwurf von Stefano direkt per Kopf zum 5:1 verwertete. Mit diesem Ergebnis und dazu 2x Alu ging es in den Schatten. In Halbzeit 2 fehlte es dann bei uns an Konzentration. Zudem versuchten wir in der Aufstellung ein paar Tests. Dadurch blieben wir zwar spielbestimmend, aber im Angriff eher ungefährlich. Die Gäste schlossen sich auch immer mehr hinten ein. Nach einer Stunde Spielzeit nutzte Stefano dann eine Eingabe und erzielte per Kopf seinen zweiten Tagestreffer. 5 Minuten später selbige Eingabe, diesmal von links, und hier war Markus zur Stelle und nickte ebenfalls zu einem Treffer ein. Mit diesem 7:1 plätscherte das Spiel so vor sich hin. In Minute 80 waren die Gäste dann plötzlich in unserem Strafraum und hier setzte sich Paul Klose sehenswert gegen alle durch und erzielte mit einem satten Schuss aus der Drehung das 7:2. Auch hier war für Niklas nichts zu halten. Schönes Tor. Dieses Gegentor weckte uns nochmal auf und aus einer schönen Passstafette heraus vollendete Nikola ebenfalls sehenswert zum 8:2 Endstand. An sich ein gutes Fußballspiel von beiden Mannschaften. Schiri Mertin hatte zu jeder Zeit alles im Griff und zuckte die jeweils gelbe Karte pro Seite genau zur richtigen Zeit. Ein Lob auch an den jungen Mann an der Linie. Immer auf Ballhöhe und klare Anzeigen. Da kann sich was entwickeln.  
Zu den Fotos geht es hier! Danke an © Katharina Walther